Greif nach den Sternen! – BeastSoul von Juliana Fabula

Lesedauer: 4 Minuten

Greif nach den Sternen!

Dieses Sprichwort kennen bereits Kinder – bedeuten soll es, dass man über sich hinauswachsen und für seine Träume und Ziele im Leben kämpfen soll.

In meinem jetzigen Leben (vielleicht ist es ja nicht mein Erstes?) bin ich Sozialarbeiterin und brenne dafür, in die Schulsozialarbeit zu kommen. Auch wenn dieses Ziel doch noch ein wenig entfernt ist, versuche ich das beste aus meiner Situation herauszuholen: ich arbeite in einem tollen Team, mit tollen Kindern und zumindest schon mal im System Schule.

So weit, so langweilig – von der Arbeit mit den Kindern mal abgesehen.

Schon des Öfteren habe ich mir darüber Gedanken gemacht und Tagträume durchlebt, wie es wäre, mal etwas völlig anderes zu machen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Weg, den ich eingeschlagen habe und stehe da vollkommen hinter.
Dennoch kennt es sicher ein jeder von uns, davon zu träumen, was man nicht alles auf die Beine stellen könnte, wenn das Geld fließen und die Zeit vorhanden wäre.
Hiervon möchte ich euch heute erzählen.

Der eigene, kleine Buchladen mit Café

Stellt euch einen kleinen Buchladen vor. Viele Regale, massig Bücher aus den tollsten Verlagen, viel phantastische Literatur, magische und themenbezogene Deko, dazu in einer Ecke ein kleines schnuckeliges Café mit ein paar rustikalen Tischen sowie passenden Stühlen. Der Kuchen ist himmlisch, alles duftet nach Büchern, die Atmosphäre heimelich – alles lädt zum Wohlfühlen und Verweilen ein.
Das, meine lieben Weltenarchivbummler, könnte mein eigener kleiner Buchladen im nächsten Leben sein. Ich kann es mir in einer Weise vorstellen, die mich vergessen lässt, dass es nur ein Traum ist – ein wunderbarer Traum.
Zudem liebe ich es, in fremde Welten einzutauchen, mich mit anderen darüber auszutauschen und einfach mal dem Alltag zu entfliehen – zu träumen, wann es eben geht. All das soll mein Buchlädchen ausmachen.
Aber wer weiß was das Leben so bringen mag; vielleicht findet ihr in einigen Jahrzehnten tatsächlich einen plümerischen Buchladen mit einer kleinen, ins Alter gekommenen Frau, die zudem den Namen Juliane trägt…

Das eigene Buch

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, schreibe ich ziemlich gerne. So ist es also auch kaum verwunderlich, dass ich davon träume, mal ein eigenes Buch zu schreiben. Doch wovon soll es handeln? Hätte ich überhaupt Plotideen? Ich wüsste bereits jetzt, dass ich einfach drauf losschreiben und hoffen würde, dass etwas Gutes dabei raus kommt. Plotten wäre wahrscheinlich eher nicht so meins. Die Chaosplüm meldet sich zum Dienst.
Jedoch kommen bei diesem Traum immer wieder Zweifel auf: Hätte ich genug Willen, ein Buch zu Ende zu bringen? Hätte ich gute Einfälle, Plottwists und dergleichen? Würde es überhaupt jemand lesen wollen? Und vor allem: Woher nehme ich die Zeit?
Ein eigenes Buch wäre aber definitiv ein Traum und Ziel für dieses Leben.

Grafikdesignerin

Derzeit entdecke ich – ihr merkt es so gaaar nicht – meine Liebe zu selbst gestalteten Grafiken, das herumbasteln, entdecken neuer Programme und Apps. All das macht mich glücklich und ist für mich ein tolles Hobby, Doch im nächsten Leben könnte ja vielleicht aus dem Hobby eine berufliche Laufbahn werden.
In diesem Leben schwebe ich aber einfach nur auf Wolke 7, lasse das Hobby Hobby sein und genieße die Stunden, in denen ich meiner Kreativität freien Lauf lassen kann.
Vielleicht designt dir im nächsten Leben eine Juliane dein Werbebanner oder Buchcover…

Was hat das alles mit BeastSoul zu tun?

Auch Finja – die Protagonistin aus „BeastSoul“ – hat Ziele und Träume. Diese sind meinen zum Teil gar nicht mal so unähnlich…

Finya ist eine Träumerin, das war sie schon immer. Sie liebt es sich darin zu verlieren und die Welten zu bereisen, von denen sie zuvor gelesen hatte. Dieses Gefühl liebte sie, den Alltag zu vergessen und sich in den unendlichen Weiten dieser Universen zu verlieren. Ihr größter Traum war es, dieses Erlebnis auch mit anderen zu teilen, am besten bei einer guten Tasse Tee. Irgendwann einmal würde sie ein Büchercafé eröffnen in dem es den besten Tee weit und breit in London gab. Sobald man das Café betrat, sollte es sich anfühlen, als würde man eine andere Welt betreten. Die Alltagssorgen hinter sich lassen und einfach entspannen. Es soll diese schnelllebige Stadt etwas entschleunigen  und den Menschen einen Ort geben, an dem sie zusammenkamen um gemeinsam in ferne Welten zu reisen und dort fantastische Reisen zu erleben. Diesen Wunsch hegte sie, seit sie klein war, aber ob dieser Traum jemals in Erfüllung gehen würde? Trotzdem war sie bereit für diesen Traum zu kämpfen. Diese kleine Saat zu beschützen, denn sie hatte längst Wurzeln in ihrem Innern geschlagen.

Wie sagte schon Martin Luther King?
„I have a dream.“

Stationen der Blogtour

Auch andere Blogger haben sich ein wenig auf die Reise begeben und von verschiedensten Themen berichtet.

  1. Juliana Fabula – Geschichtenabenteurerin
  2. Mrs. Book
  3. Seele’s Welt
  4. Valaraucos’s Buchstabenmeer
  5. Plüm’s Weltenarchiv

Morgen geht es weiter mit „Gute Nacht Geschichte“ bei BooksBeautyandCreativity.

Gewinnspiel

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, dann habt ihr nun die Chance, ein Los für das BeastSoul-Gewinnspiel zu bekommen. Ihr könnt nämlich während der gesamten Blogtour Lose sammeln, um am Ende in den Lostopf für ein eBook im Wunschformat von BeastSoul zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst?
Beantwortet folgende Frage in den Kommentaren bis zum 05. Oktober 2018, 23:59 Uhr.

Welche Träume hegt ihr?

Teilnahmebedingungen: Bei diesem Gewinnspiel besteht die Möglichkeit, ein Mal ein eBook des vorgestellten Buches zu gewinnen. Der Teilnehmer muss 18 Jahre oder älter sein. Außerdem erklärt sich der/die Teilnehmerin damit einverstanden, dass sein/ihr Name im Falle des Gewinns öffentlich bekannt gegeben wird. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle erhobenen Daten, die freiwillig an den Autor übermittelt werden, werden nur zum Versand des Gewinns genutzt und anschließend gelöscht. Der Gewinner meldet sich selbstständig innerhalb von 48 Stunde nach der Auslosung per E-Mail bei der Autorin des Buches. Die E-Mail-Adresse hierfür wird bei der Auslosung genannt. Sollte sich der Gewinner nicht im vorgegebenen Zeitraum melden, wird erneut ausgelost und der Anspruch auf den Gewinn verfällt dann.

6 Kommentare bei „Greif nach den Sternen! – BeastSoul von Juliana Fabula“

  1. Welche Träume…
    Also: Bücher schreiben und meine Comic Projekte verwirklichen – Da stehe ich immerhin in den Startlöchern, es sind so meine großen Träume. Und ich kann dir unbedingt zustimmen… Denn mein Traum wäre auch eine Buchhandlung. Schön gemütlich und auch mit vielen Büchern, aus den Verlagen die nicht so oft vertreten sind -> Das wäre toll. Diese Bücher die man dann meist nur im Internet findet. Z.B. von Amrun, Sternensand, Drachenmond und all diese Verlage. Dazu dann schön mit Sitzmöglichkeiten und dem Angebot von Kaffee/Tee und Kakao… Passend noch Kekse dazu z.B. Und natürlich Gänge, die breit genug sind, so das wirklich jeder an jedes Regal kommen kann.
    Vielleicht auch Signierte Bücher im eigenen Geschäft zu haben.
    Auch toll wäre natürlich, dann im Laden Aktionen zu machen, mit den Autoren aus jenen Verlagen, oder sogar Selfpublishern.
    Am optimalsten wäre sogar, wenn man Sonntags Öffnungen hätte. Wenn man etwa jeden zweiten Sonntag auf haben darf, wer würde nicht gerne Sonntags den Buchladen besuchen?
    Ja, das wäre mein Traum -> Wohl eher für ein nächstes Leben, wenn ich denn kein Eichhörnchen werde. 😀
    Aber das wäre schon sehr sehr toll!

    1. Das ist ein wirklich sehr toller Traum! Ich konnte die ganze Zeit nur zustimmend nicken ☺️
      Vor allem an solche Kleinverlage und Selfpublisher habe ich gedacht, ich liebe die einfach ♥️
      Wer weiß, vielleicht treffen wir uns im nächsten Leben und machen eine gemeinsame auf? 😃 Die Welt ist schließlich klein…

      1. Ohja, das wäre doch was, zu zweit geht sowas auch viel leichter zu schaffen, als allein. *-* 🙂 Ich merk mir das mal für das nächste Leben, vielleicht bekommt mein nächstes ich ja eine Eingebung dadurch. 😀

  2. Ich nehme nicht an Gewinnspiel teil, da ich es schon als E-BOOK und als HC vorbestellt habe, dennoch möchte ich einen kleinen Kommentar dazu schreiben 😊 Dein Beitrag ist wieder wundervoll, liebe Plüm und ich finde mich so darin wieder… Ein eigenes kleines Büchercafé eröffnen, das ist auch ein großer Traum von mir, der mir aber noch etwas die Beine schlottern lässt, um ihn zu verwirklichen… Aber wer weiß, vielleicht irgendwann…
    Und auch der Traum vom eigenen Buch ist vorhanden und auch schon ein bisschen angegangen… Nur leider fehlt mir wirklich der freie Kopf dafür… Momentan flüchte ich lieber in andere Welten als selbst eine zu erschaffen… Aber ich bleibe dran… Die Idee wird weiter reifen…
    Und ich würde mich für dich freuen und drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dir den ein oder anderen Traum verwirklichen wirst 🍀♥️ Ich bin mir aber sicher, dass du das wirst, denn schließlich bist du Plüm, die vor Kreativität und Glitzer nur so sprüht 😘♥️

    Deine Bücherhexe 🍀

    1. Sind ja auch schöne Träume ♥️
      Vielleicht verwirklichen wir beide unsere Träume – irgendwann. Dein Buch will ich dann lesen und im Buchladen schaue ich dann natürlich auch vorbei ^^

      Awww danke für die lieben Worte ☺️☺️☺️♥️

  3. Huhu,
    Danke für den tollen Beitrag.
    Träume hab ich viele, ich würde zu gern mal nach Indien reisen, oder auch Irland besuchen.

    LG Manu

Schreibe einen Kommentar